Für Irgendwas müssen verregnete Sonntage ja gut sein – zum Beispiel für’s Basteln am Blog. So hat der Deichjodler ein neues, modernes Design bekommen, dazu Social Media Buttons für leichtere Verbreitung.

Grund für den Designwechsel war, dass das bisherige Theme seit längerem nicht mehr weiterentwickelt wird und in einigen technischen Details nicht mehr ganz auf der Höhe war. Daher entschloss ich mich dazu, zum „Hemingway“-Theme zu wechseln,  dass der Schwede Anders Norén entwickelt hat (übrigens neben einigen anderen ebenfalls sehr schönen Themes, für WordPress-Benutzer lohnt sich ein Besuch auf seiner Website).

Wie üblich dauerte es nach dem Wechsel einen Moment, bis wieder alles funktioniert, inzwischen sollte es aber soweit so sein. Sollte einem Leser doch noch ein Bug auffallen, freue ich mich über einen entsprechenden Hinweis. Mit dem neuen Design bin ich persönlich sehr zufrieden. Wermutstropfen ist die etwas längere Ladezeit für die einzelnen Beiträge.

Die zweite Neuerung sind Social Media Buttons. Vor einiger Zeit gab es so was hier schon mal, ich war mit dem verwendeten Plugin aber nicht zufrieden. Wie schon beim ersten Versuch, werden auch dieses Mal die deutschen Datenschutzregeln eingehalten; das heißt, Skripte von Facebook, Twitter, Google oder Pinterest werden erst geladen, wenn der Benutzer auf den entsprechenden Button klickt.

Wenn Ihr also soziale Netzwerke nutzt und Euch ein Beitrag hier besonders gefällt, könnt Ihr ihn jetzt ganz einfach teilen. Auch hier freue ich mich über Rückmeldungen, sollte es damit Schwierigkeiten geben. Ansonsten wünsche ich meinen Lesern (und irgendwie ja auch mir selbst 😉 ) weiterhin viel Freude am Deichjodler.