Monat: Februar 2014

Tupungato Teil III: Scheitern und Rückkehr

Bergsteigen in den chilenischen Anden vom 08.-11.01.2014

Tag 7 – Gipfeltag! Geschlafen hatte ich vor Nervosität kaum und so schaltete ich schon gegen drei Uhr morgens das Licht an in meinem Eispalast. Draußen pfiff der Wind – zum ersten Mal schon nachts. Na, das würde wohl eher nix werden mit dem Tupungato-Gipfel und mir. Aber jetzt war ich hier, jetzt musste ich es wenigstens versuchen.

Weiterlesen

Tiroler Pulverspaß

Skitour in den Kitzbüheler Alpen am 23.02.2014

Nachdem diese Saison bislang alle meine Skitouren bei mäßigen Verhältnissen stattfanden, wurde es Zeit, dass einfach mal alles passt. Und am Sonntag war es soweit – gutes Wetter, herrlicher Pulver, schöner Berg. Um welchen es sich handelt, werde ich nicht verraten, da mich meine Tourenpartner darum gebeten haben. Bislang sind fast nur Einheimische dort unterwegs und so soll es auch bleiben. Der geneigte Leser möge mir diese Geheimniskrämerei nachsehen. Weiterlesen

Tupungato Teil II: Versuch in Solo-Höhenbergsteigen

Bergsteigen in den chilenischen Anden vom 04.-08.01.2014

Nach dem zweieinhalbtägigen Anmarsch war ich bei Ankunft im Basislager ganz schön kaputt. Hatte ich am La Paloma wirklich schon zwei Nächte auf 4000m verbracht? Dazu kam sehr lästiger Husten, aber wenigstens ließ der Schnupfen inzwischen etwas nach.

Weiterlesen

Halbe Pistentour im Sellrain

Skitour in den Stubaier Alpen am 01.02.2014

Nachdem ich mir am letzten Wochenende im Vorkarwendel den Skibelag zerschrammelt hatte, sollte es dieses Mal in etwas schneesichere Gegenden gehen. Gesucht war außerdem eine eher kurze Tour sowie eine viel begangene, da die Lawinensituation in Tirol etwas unübersichtlich war. Die Wahl viel somit auf den Pirchkogel im Sellrain, der alle diese Anforderungen erfüllt.

Weiterlesen

© 2018 Deichjodler

Theme von Anders NorénHoch ↑