Obersulzbachkees

Normalweg wider Willen

Hochtour in den Hohen Tauern am 15./16.08.2019

Nach langer Zeit wollten Boris, Robi und ich mal wieder etwas zusammen unternehmen. Dafür nahmen wir uns den Großvenediger-Nordgrat vor, eine Hochtour mit interessanter Felskletterei. „Normalwege sind was für den Abstieg,“ sagten wir uns. Das Wetter beendete dann diese Überheblichkeit.

(mehr …)

Gemütlich und alpin

Klettern in den Allgäuer Alpen am 11.08.2019

Gemütliches Klettern war für diesen Sonntag angesagt, am besten mit nicht allzu langem Zustieg und mit Hütte zwischendurch. Dazu nicht zu schwer und nicht zu lang, aber landschaftlich lohnend. Puh, so viele Anforderungen. Fündig wurde ich schließlich am Gimpel in den Tannheimern.

(mehr …)

Mitterkaiser

Aprilwetter im August

Bergtour im Kaisergebirge am 03.08.2019

Dass ich kein reiner Schönwetterbergsteiger bin, wird aufmerksamen Lesern dieses Blogs nicht verborgen geblieben sein. Und meistens kann ich Wetter und Verhältnisse gut abschätzen. Am Lärchegg lag ich aber mal ordentlich daneben.

(mehr …)

Von Hannes, vor

Ein bisschen Klettern

Klettern im Mangfallgebirge am 27.07.2019

Es wurde mal wieder Zeit Klettern zu gehen. Zum ersten Mal in diesem Jahr. Da das Wetter ab Mittag unbeständig angesagt war, sollte eine Tour von übersichtlicher Länge her. So wie der Plankenstein Ostgrat zu Beispiel.

(mehr …)

Von Hannes, vor
Lac de Tsofereit

Abenteuerliche Abschlusstour

Hochtour in den Walliser Alpen am 11./12.07.2019

Die Ruinette ist ein erstaunlich unbekannter Berg. Höher als ihre beiden bekannteren Nachbarn Mont Blanc de Cheilon und Pigne d’Arolla wird sie deutlich seltener bestiegen. Dabei ist der Aufstieg lohnend und bei klarem Wetter hat man angeblich auch eine hervorragende Aussicht.

(mehr …)