Schlagwort: Bergsteigen (Seite 1 von 14)

Am Karwende

Wanderung am 04.11.2018

Tief im Osten, wo das Karendelgebirge quasi beinahe direkt gegen die ungarische Tiefebene abfällt, liegt der Achensee. Und über dem Achensee erheben sich die mythischen Gipfel der Rauher Knöll-Verzweigung. Sie stellen das östliche Ende des Karwendels dar, das Karwende eben.

Weiterlesen

Freude am Fels

Klettern im Karwendel am 16.09.2018

Endlich passte das Wetter für eine Klettertour. Stefan und ich wählten die Kreuzwand im Dammkar als Ziel und wurden dafür mit einem herrlichen Klettertag an der „Luftigen Kante“ belohnt.

Weiterlesen

Über die Hammerspitzen

Bergtour in den Allgäuer Alpen am 26.08.2018

Wochenende, durchwachsenes Wetter – irgendwie die Regel bei meinen Touren in diesem Sommer. Trotz Hitzerekorden und Dürre. Auch dieses Mal war alpin klettern nicht drin, dafür eine schöne Bergtour in einer uns bis dato unbekannten Gegend.

Weiterlesen

Mentaltraining an der Hohen Villerspitze

Bergtour in den Stubaier Alpen am 12.08.2018

Schon länger wollte ich die Hohe Villerspitze, einen markanten Dreitausender im Sellrain, besuchen. Leider wusste ich nie genau, wie schwer der Anstieg eigentlich ist, denn über den Normalweg findet man zwischen II und III+ verschiedene Aussagen zur Schwierigkeit. Da half nur eins: Hingehen und selbst nachschauen.

Weiterlesen

Sommerfahrt 2018 Teil 3 – Erkundungstour am Lochberg

Bergtour in den Urner Alpen am 09.08.2018

Mit einer Kaltfront im Anmarsch muss der geneigte Alpinist kleinere Brötchen backen. Für diesen Tag hatte ich mir den Wandergipfel Lochberg vorgenommen, am Ende wurde es allerdings ein anderer Gipfel.

Weiterlesen

Sommerfahrt 2018 Teil 2 – Straffer Wiedereinstieg

Klettern in den Urner Alpen am 08.08.2018

Nachdem es die vergangenen Tage nie hingehauen hatte, stand heute nun endlich Klettern auf dem Programm. Für mich verletzungsbedingt zum ersten Mal seit einem Jahr. Es sollte ein recht straffer Wiedereinstieg werden an einem definitiv würdigen Berg.

Weiterlesen

Sommerfahrt 2018 Teil 1 – Wandern, nicht klettern

Wanderungen in den Urner Alpen vom 05.-08.08.2018

Sommerfahrt des Alpinistenclubs nach Göschenen, das hieß Granitklettern. Allerdings sollten die ersten vier Tage unverhofft völlig kletterfrei ausfallen. Trotzdem war es schön, haben die Urner Alpen doch auch dem Wanderer Manches zu bieten.

Weiterlesen

Zwischen den Wolken

Wanderung in den Stubaier Alpen am 22.07.2018

Nach einem Monat Bergabstinenz wurde es Zeit, wieder raus zu gehen. Daher ließ ich mich auch vom Wetter nicht abhalten, dass pünktlich zum Wochenende eine Kaltfront von Nordwesten lieferte. Stattdessen suchte ich mir eine Tour, auf der ich zumindest nicht durchgehend nass werden würde. Dass ich am Ende sogar trocken blieb, war zwar nicht erwartet, aber auch nicht schlimm.

Weiterlesen

Mini-Spraunza als Hüttenzustieg

Hochtour in der Glocknergruppe am 23./24.06.2018

Den Meletzkigrat am Großglockner hatte ich schon sehr lange im Hinterkopf. Er versprach einen eleganten und recht wenig frequentierten Aufstieg auf den höchsten Berg Österreichs. Am letzten Wochenende war es dann soweit und Stefan und ich nahmen diese Tour in Angriff.

Weiterlesen

Semi-sinnvoller Saisonabschluss

Skitour in den Zillertaler Alpen am 12.05.2018

Eine letzte Skitour sollte es noch sein in diesem Frühjahr. Da für Sonntag unbeständiges Wetter vorhergesagt war, sollte es etwas sein, was sich an einem Tag ausgeht. Während ich eher an die bekannten Tiroler Klassiker gedacht hatte, schlug Mark den Schrammacher im Tuxer Hauptkamm vor. Von dem hatte ich zu meiner Schande noch nie gehört, er stellte sich aber als sehr lohnendes Ziel heraus.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2018 Deichjodler

Theme von Anders NorénHoch ↑