Schlagwort: Tirol (Seite 1 von 9)

Am Karwende

Wanderung am 04.11.2018

Tief im Osten, wo das Karendelgebirge quasi beinahe direkt gegen die ungarische Tiefebene abfällt, liegt der Achensee. Und über dem Achensee erheben sich die mythischen Gipfel der Rauher Knöll-Verzweigung. Sie stellen das östliche Ende des Karwendels dar, das Karwende eben.

Weiterlesen

Invalidentreffen am Sonnjoch

Wanderung am 20.10.2018

Noch einmal perfektes Herbstwetter, warm und sonnig. Eigentlich eine super Gelegenheit für eine anspruchsvolle Berg- oder Klettertour. Da aber Mark gerade genau so wenig klettern kann wie ich, trafen wir uns stattdessen zum gemütlichen Wandern aufs Sonnjoch.

Weiterlesen

Herbstlicher Touri-Magnet

Wanderung im Karwendel am 14.10.2018

Es wurde mal wieder Zeit für einen Ausflug ins Karwendel. Dieses Mal fuhren wir in die Eng, denn Claudia war noch nie dort und irgendwann muss man da ja mal hin. Erwartungsgemäß waren wir nicht die einzigen mit dieser Idee, allerdings war dann noch mal deutlich mehr los, als ich gedacht hätte. Schön war es zwischen Eng-Alm und Hahnkampl trotzdem.

Weiterlesen

Eine Unnütze Überschreitung

Wanderung in den Brandenberger Alpen am 02.09.2018

Für diesen eher trüben Sonntag suchte ich nach einer passenden Tour und wurde in den Brandenberger Alpen fündig: Die Überschreitung der Unnütze am Achensee versprach eine hübsche Wanderung und darüber hinaus reichlich Gelegenheit zur Reflexion von Sinn und Nutzen des Bergsteigens und überhaupt.

Weiterlesen

Mentaltraining an der Hohen Villerspitze

Bergtour in den Stubaier Alpen am 12.08.2018

Schon länger wollte ich die Hohe Villerspitze, einen markanten Dreitausender im Sellrain, besuchen. Leider wusste ich nie genau, wie schwer der Anstieg eigentlich ist, denn über den Normalweg findet man zwischen II und III+ verschiedene Aussagen zur Schwierigkeit. Da half nur eins: Hingehen und selbst nachschauen.

Weiterlesen

Zwischen den Wolken

Wanderung in den Stubaier Alpen am 22.07.2018

Nach einem Monat Bergabstinenz wurde es Zeit, wieder raus zu gehen. Daher ließ ich mich auch vom Wetter nicht abhalten, dass pünktlich zum Wochenende eine Kaltfront von Nordwesten lieferte. Stattdessen suchte ich mir eine Tour, auf der ich zumindest nicht durchgehend nass werden würde. Dass ich am Ende sogar trocken blieb, war zwar nicht erwartet, aber auch nicht schlimm.

Weiterlesen

Schleims und Plums – über die Montscheinspitze

Bergtour im Vorkarwendel am 21.05.2018

Das östliche Vorkarwendel bietet einen besondere Dichte an seltsamen Flurnamen. Wer sich also für solche interessiert oder sich gerne belustigen lässt, ist hier richtig. Auch landschaftlich hat die Region einiges zu bieten. Ein Ausflug hierhin lohnt sich also.

Weiterlesen

Semi-sinnvoller Saisonabschluss

Skitour in den Zillertaler Alpen am 12.05.2018

Eine letzte Skitour sollte es noch sein in diesem Frühjahr. Da für Sonntag unbeständiges Wetter vorhergesagt war, sollte es etwas sein, was sich an einem Tag ausgeht. Während ich eher an die bekannten Tiroler Klassiker gedacht hatte, schlug Mark den Schrammacher im Tuxer Hauptkamm vor. Von dem hatte ich zu meiner Schande noch nie gehört, er stellte sich aber als sehr lohnendes Ziel heraus.

Weiterlesen

Die höchste Überschreitung im Ammergebirge

Wanderung im Ammergebirge am 06.05.2018

Mittlerweile habe ich die meisten hohen und markanten Gipfel im Ammergebirge bestiegen. Der mit Abstand prominenteste, der mir noch fehlte, war die Hochschrutte. Zeit, das zu ändern! Und mit dem Weiterweg zum Daniel würde sich auch eine hübsche Überschreitung machen lassen.

Weiterlesen

Rekonvaleszenz-Skitour

Skitour in den Stubaier Alpen am 21.04.2018

Die aktuelle Skitourensaison war wahrscheinlich die beste seit 5 Jahren. Und ging verletzungsbedingt vollständig an mir vorbei. Nachdem ich nun wieder einigermaßen einsatzfähig bin, musste ich das – trotz 25°C – noch mal für einen Ausflug auf die Bretter nutzen.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2018 Deichjodler

Theme von Anders NorénHoch ↑