Ebner Joch

Vestigium imprimo ergo sum

Wanderung in den Brandenberger Alpen am 08.12.2022

Wenn der erste Schnee gefallen ist, es aber fürs Skitourengehen noch nicht so recht reicht, dann ist die Zeit der Wühltouren. Die Vorliebe für diese spezielle Vergnügen teile ich unter Anderem mit Franzi und Mark, mit denen zusammen ich der Haidachstellwand im Rofan einen frühwinterlichen Besuch abstattete.

(mehr …)
Parseierspitze Gipfelwand

Parseiergeier

Bergtour in den Lechtaler Alpen am 01.11.2022

Die Parseierspitze, höchster Gipfel der Lechtaler Alpen und einziger Dreitausender der Nördlichen Kalkalpen erhebt sich mehr als 2000m über Sanna- und Inntal. Entsprechend lang ist der Aufstieg auf diesen Berg, dessen eindrucksvolle Gestalt sich erst unterwegs offenbart.

(mehr …)
Wilder Kaiser

Adios Helmano

Bergtour im Kaisergebirge am 21.10.2022

Als ich nach einer geeigneten Tour für diesen föhnig-bedeckten Freitag suchte, erinnerte ich mich daran, bei Abenteuer Berge mal über den Tuxeck SO-Grat inkl. Überschreitung des Treffauer gelesen zu haben. Das klang nach einer lohnenden und nicht zu langen Tour. Und auch dass das schlechte Wetter ab Nachmittag aus Westen kommen sollte, sprach für eine Fahrt in den Kaiser.

(mehr …)
Nördlinger Hütte

Richtig herbstlich

Wanderung im Karwendel am 09.10.2022

Nach einmonatiger Berg-Abstinenz wollte ich mal wieder ins Gebirge. Da ich nicht richtig fit war, musste aber was Gemütliches her. Und da auch Gregor bereit war, zur Abwechslung mal nichts wildes zu machen, einigten wir uns schnell auf die Wanderung zur Reither Spitze. Es sollte die perfekte Tour für einen trüben Herbsttag werden.

(mehr …)