Wolfgangsee

Hitze überm Wolfgangsee

Familienwanderung in den Salzkammergutbergen am 21.08.2023

Das Zwölferhorn ist ein beliebtes Ausflugsziel oberhalb von St. Gilgen am Wolfgangsee. Dort gibt es allerlei Erlebnisweg-Schnickschnack sowie die Möglichkeit, eine schöne Runde über den Illingerberg zu gehen. Diese ist nicht besonders lang, mit Kind auf dem Rücken und bei großer Hitze dann aber doch anstrengend.

(mehr …)
Großkar

Weit und einsam

Bergtour im Karwendel am 08.07.2023

Die Besteigung der Hochkarspitze über deren Normalweg stellt nur geringe technische Anforderungen. Dafür müssen Aspiranten Ausdauer und vor Allem Wegfindungsgespür mitbringen. Wer über diese Eigenschaften verfügt und auch den Karwendel-Schotter zu schätzen weiß, wird auf dieser Tour auf seine Kosten kommen.

(mehr …)
Klausenloch

Weg des Wassers

Wanderung im Vorkarwendel am 30.04.2023

Die Berge südlich von Sylvensteinspeicher und Isar erhalten meist nur wenig Besuch, sind doch die Wege hier lang und die Gipfel wenig spektakulär. Einer dieser Gipfel ist das Grasköpfl — auch dieser Name klingt nicht gerade nach großem Gebirge — über das man eine sehr schöne Runde wandern kann.

(mehr …)
Ebner Joch

Vestigium imprimo ergo sum

Wanderung in den Brandenberger Alpen am 08.12.2022

Wenn der erste Schnee gefallen ist, es aber fürs Skitourengehen noch nicht so recht reicht, dann ist die Zeit der Wühltouren. Die Vorliebe für diese spezielle Vergnügen teile ich unter Anderem mit Franzi und Mark, mit denen zusammen ich der Haidachstellwand im Rofan einen frühwinterlichen Besuch abstattete.

(mehr …)
Parseierspitze Gipfelwand

Parseiergeier

Bergtour in den Lechtaler Alpen am 01.11.2022

Die Parseierspitze, höchster Gipfel der Lechtaler Alpen und einziger Dreitausender der Nördlichen Kalkalpen erhebt sich mehr als 2000m über Sanna- und Inntal. Entsprechend lang ist der Aufstieg auf diesen Berg, dessen eindrucksvolle Gestalt sich erst unterwegs offenbart.

(mehr …)
Wilder Kaiser

Adios Helmano

Bergtour im Kaisergebirge am 21.10.2022

Als ich nach einer geeigneten Tour für diesen föhnig-bedeckten Freitag suchte, erinnerte ich mich daran, bei Abenteuer Berge mal über den Tuxeck SO-Grat inkl. Überschreitung des Treffauer gelesen zu haben. Das klang nach einer lohnenden und nicht zu langen Tour. Und auch dass das schlechte Wetter ab Nachmittag aus Westen kommen sollte, sprach für eine Fahrt in den Kaiser.

(mehr …)