Maya-Mauern im Dschungel

Reise durch Mexiko vom 11.-13.07.2018

In diesem Jahr führte der Sommerurlaub Claudia und mich nach Mexiko, genauer in den mexikanischen Teil der Yucatán-Halbinsel. Unter Anderem besichtigten wir dort drei frühere Maya-Städte. Ein Höhepunkt, der beschrieben werden will.

(mehr …)

Kiwi Roads 5 – Im Land der Fjorde

Roadtrip in Neuseeland vom 15.12.2017 bis 13.01.2018

Die Südwestspitze der Südinsel Neuseelands ist der wildeste, am wenigsten erschlossene Teil des Landes. Hier liegt der Fjordland National Park mit seiner eindrucksvollen Mischung aus steilen Bergen, großen Seen, undurchdringlichen Wäldern, wilden Gletschern und – natürlich – tiefen Fjorden. Der Park war der landschaftliche Höhepunkt unserer Neuseeland-Reise.

(mehr …)

Kiwi Roads 4 – Berg mit Aussicht

Wanderung in den Harris Mountains am 30.12.2017

Auf der Ostseite der Südlichen Alpen liegen eine ganze Reihe wunderschöner Seen, eingebettet zwischen steilen Bergen und in die flachen Ebenen Otagos und Canterburys hineinragend. Einer davon ist der Lake Wanaka, an dessen südlichem Ende der Roys Peak eine wunderbare Aussicht über See und Berge bietet.

(mehr …)

Kiwi Roads 3 – Neuseelands wilder Westen

Roadtrip in Neuseeland vom 15.12.2017 bis 13.01.2018

New Zealand Roads are different. Allow extra time. So steht es auf zahlreichen Schildern. Und das stimmt gleich doppelt: Zum einen sind die Straßen oft schmal und kurvenreich, zum zweiten ist diese Insel einfach so schön, dass man ständig anhalten und die Landschaft bewundern muss. Und beides trifft an der Westküste ganz besonders zu.

(mehr …)

Kiwi Roads 1 – Wale und Weine

Roadtrip in Neuseeland vom 15.12.2017 bis 13.01.2018

Vier Wochen Roadtrip im Campervan rund um die Südinsel Neuseelands hatten wir vor; vier Wochen Strände, Fjorde, Berge, Seen, Regenwald und Steppe; vier Wochen erstaunliche Tiere und Pflanzen und wahnsinnig nette und hilfsbereite Einheimische. Eine Traumreise.

(mehr …)

In neue Tiefen

Tauchen an der chilenischen Pazifikküste am 09./10.01.2016

Nach zwei Wochen in den chilenischen Anden wollte ich mich vor dem Heimflug noch für ein paar Tage an der Küste erholen. Da meine Freunde Linda und Claus seit zwei Jahren gemeinsam mit einem chilenischen Partner eine Tauchschule in Pichidangui betreiben, war das Reiseziel hierfür schnell gefunden.

(mehr …)