Weiße Weihnacht einmal anders

Hochtour in den chilenischen Anden vom 22.-26.12.2015

Während in den Alpen der Winter auf sich warten ließ und kaum Schnee auf den Bergen lag, bescherte El Niño den chilenischen Anden in diesem Jahr so viel Schnee, dass auch im Dezember noch einiges davon übrig war. So fanden wir am Fuße des Glaciar Bello, was zu Hause schwer zu bekommen war: Weiße Weihnachten.

(mehr …)

Tupungato Teil III: Scheitern und Rückkehr

Bergsteigen in den chilenischen Anden vom 08.-11.01.2014

Tag 7 – Gipfeltag! Geschlafen hatte ich vor Nervosität kaum und so schaltete ich schon gegen drei Uhr morgens das Licht an in meinem Eispalast. Draußen pfiff der Wind – zum ersten Mal schon nachts. Na, das würde wohl eher nix werden mit dem Tupungato-Gipfel und mir. Aber jetzt war ich hier, jetzt musste ich es wenigstens versuchen.

(mehr …)