Schlagwort: Schweiz (Seite 1 von 3)

Sommerfahrt 2018 Teil 3 – Erkundungstour am Lochberg

Bergtour in den Urner Alpen am 09.08.2018

Mit einer Kaltfront im Anmarsch muss der geneigte Alpinist kleinere Brötchen backen. Für diesen Tag hatte ich mir den Wandergipfel Lochberg vorgenommen, am Ende wurde es allerdings ein anderer Gipfel.

Weiterlesen

Sommerfahrt 2018 Teil 2 – Straffer Wiedereinstieg

Klettern in den Urner Alpen am 08.08.2018

Nachdem es die vergangenen Tage nie hingehauen hatte, stand heute nun endlich Klettern auf dem Programm. Für mich verletzungsbedingt zum ersten Mal seit einem Jahr. Es sollte ein recht straffer Wiedereinstieg werden an einem definitiv würdigen Berg.

Weiterlesen

Sommerfahrt 2018 Teil 1 – Wandern, nicht klettern

Wanderungen in den Urner Alpen vom 05.-08.08.2018

Sommerfahrt des Alpinistenclubs nach Göschenen, das hieß Granitklettern. Allerdings sollten die ersten vier Tage unverhofft völlig kletterfrei ausfallen. Trotzdem war es schön, haben die Urner Alpen doch auch dem Wanderer Manches zu bieten.

Weiterlesen

Bergeller Schnuppergranit

Klettern in den Bernina-Alpen vom 11.08. bis 13.08.2017

Eigentlich hatten wir ab Mittwoch mit der Sektion ja zum Klettern nach Göschenen fahren wollen. Doch dann wurde das Wetter dort so schlecht, dass die bereits am Wochenende zuvor angereisten Kollegen wieder abreisten. Was also tun? Letztendlich fuhren Uli und ich dann zweit Tage später ins Bergell: Dort gibt es auch Granitberge und die Wettervorhersage war deutlich besser.

Weiterlesen

Felsige Grate

Hochtouren in den Bernina-Alpen vom 13.-17.08.2016

Auch dieses Jahr hatten Boris und ich einen Hochtourenausflug geplant. Im Unterschied zu sonst war dieses Mal hervorragendes Bergwetter vorhergesagt, was uns bei der Auswahl des Tourenziels beinahe überfordert hätte. Schließlich entschieden wir uns für die Bernina, die wir beide noch nicht kannten.

Weiterlesen

Wintertraum rund um die Heidelberger Hütte

Skitouren in der Silvretta vom 25-27.03.2016

Ostern ist oft eine prima Gelegenheit, Skitouren zu gehen. So auch dieses Jahr. Nachdem ein Freund leider kurzfristig verhindert war, entschied ich, mich davon nicht abhalten zu lassen und eben allein von der Heidelberger Hütte aus Skitouren zu gehen, die übersichtlich und nicht zu einsam sein würden. Eine gute Entscheidung!

Weiterlesen

Val Ferret 5: Schlechtes Karma

Hochtour im Mont-Blanc-Massiv am 24./25.06.2015

Nachdem unser erster Hochtourenversuch im Schneegestöber geendet hatte, beschlossen Claudia und ich, einen zweiten Versuch an der Aiguille du Tour zu unternehmen. Dieses Mal war der Wetterbericht bis zuletzt eindeutig: zwei Tage bestes Bergwetter. Diese Gelegenheit konnten wir nicht ungenutzt lassen.

Weiterlesen

Val Ferret 4: Ein bisschen Grat muss sein

Bergtour im Mont-Blanc-Massiv am 20.06.2015

Nach unserer abgebrochenen Hochtour stand nun wieder Wandern auf dem Programm. Dazu fanden sich Sandra, Christoph, Konstantin und ich wiederum in Champex ein. Dieses Mal wandten wir uns jedoch nach Norden, um den etwas isoliert stehenden Le Catogne zu besteigen.

Weiterlesen

Val Ferret 3: Hochtour zum Abgewöhnen

Hochtour im Mont-Blanc-Massiv am 18/19.06.2015

Urlaub in der Nähe des Mont Blanc-Massivs, mit Christoph einen zweiten kompetenten Partner zur Verfügung und zwei Tage bestes Bergwetter vorhergesagt – das schien eine perfekte Gelegenheit, um Claudia die Welt der Hochtouren näherzubringen. Und nebenbei freute ich mich darauf, endlich mal wieder eine Hochtour bei gutem Wetter zu machen.

Weiterlesen

Val Ferret 2: Der späte Vogel fängt nur die kurze Tour

Wanderung in den Walliser Alpen am 16.06.2015

Als ich um sieben aufwachte, verging meine Motivation schlagartig. Eigentlich wollte ich ja wandern gehen, aber bei dem Regen? Lieber noch mal umdrehen. Zwei Stunden später sah es schon besser aus, also aufstehen, gemütlich frühstücken und Rucksack packen. Mittlerweile hatte der Regen ganz aufgehört, also schauen wir mal, was der Tag noch hergibt.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2018 Deichjodler

Theme von Anders NorénHoch ↑